Du bist hier:Start / Attraktion / Geschichte

Spätromanische Kirche in Wojcieszyce

Spätromanische Kirche in Wojcieszyce

Kontaktangaben

Adresse:
Spätromanische Kirche in Wojcieszyce
Wojcieszyce, 66-415 Kłodawa

Beschreibung

Die spätromanische Kirche liegt im Zentrum des Dorfes Wojcieszyce. Es ist das älteste sakrale Bauwerk auf dem Gebiet der Gemeinde Kłodawa und eines der ältesten in der Woiwodschaft Lebus überhaupt. Errichtet wurde das viereckige Bauwerk im 13. Jahrhundert aus bearbeitetem Granitstein und aus Keramikziegeln. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde der östliche Teil der Kirche umgebaut. Ausgewechselt wurden damals der Dachfirst und die Decke über dem Hauptschiff. Gebaut wurde (1705) ein Fachwerkturm. In der Kirche befindet sich ein neuer, in Holz geschnitzter Altar von Karol Parno Gierliński – ein Roma-Künstler.

Im Dorf gibt es auch ein Landgut mit Gehöft aus dem 19. Jahrhundert Den Hof, das Lagerhaus, die Taubenschläge, der Speicher mit Wohnung, die Werkstatt, den Kuhstall, die Schnapsbrennerei und der Hühnerstall existieren bis heute. Nicht erhalten sind der Heuschober, die Schmiede, der Pferdestall. Das Landgut mit Gehöft im mittelwestlichen Teil des Dorfes Wojcieszyce. Gegenwärtig kann das Landgut nicht besichtigt werden.

Die ersten urkundlichen Erwähnungen über Wojcieszyce stammen aus dem Jahr 1337, der Ort gehörte damals zur Neumark. Früher gehörten die Gebiete zum Großpolnischen Fürstentum und waren Bestand des polnischen Staates. Der Ort, damals ein Ritterdorf, gehörte der Familie von Rakow und war eines der größten Orte auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde.

Bildergalerie

Kommentare und Bewertungen

Noch keine Objektbewertung.
Poprzedni
April 2020
Następny
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Suchen
Lage:
Das Objekt verfügt:
Newsletter
Quisque lorem tortor fringilla sed, vestibulum id, eleife nd justo vel bibendum sapien massa:
Besuche gesamt:
Besuche heute: 20
Besuche seit dem Start: 521 267
Jetzt on-line: 0
Europejski Fundusz Rolny na rzecz Rozwoju Obszarów Wiejskich - Europa inwestująca w obszary wiejskie.
Projekt współfinansowany ze środków Unii Europejskiej w ramach działania „Wdrażanie projektów współpracy”
Osi IV LEADER Programu Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2007 – 2013.
Instytucja Zarządzająca Programem Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2007-2013 - Minister Rolnictwa i Rozwoju Wsi.