Du bist hier:Start / Attraktion / Geschichte

Die neogotische Kirche in Santocko

Die neogotische Kirche in Santocko

Kontaktangaben

Adresse:
Die neogotische Kirche in Santocko
Santocko, 66-415 Kłodawa

Öffnungszeiten

Gottesdienste:

Sonntag - 10:00 Uhr

Donnerstag - 17:00 (Oktober - April), 19:00 (Mai - September)

Beschreibung

Neogotische Kirche von 1909, mit interessanten, runden Buntbleifenstern von 1671, die aus der früheren Kirche stammen. Die Kirche steht auf einem künstlich aufgeschütteten Hügel. Santocko liegt am Fluss Marwica, 7 km nordwestlich von Gorzöw, an der Straße von Małyszyn nach Mironice. Die älteste urkundliche Erwähnung über Santocko stammt aus dem Jahre 1300. im Dorf wurden steinerne harken aus der Zeit von etwa 4000-3500 v.u.Z. gefunden. Über Santocko führt die Radroute Gorzów Wielkopolski - Santocko - Naturschutzgebiet ”Dębina” - Łośno - Lipy - Santoczno-Tal - Santoczno – See Ostrowite - Wojcieszyce - Gorzów Wielkopolski – Länge: 62,4 km.

Das Objekt verfügt über

Unentgeltlicher Parkplatz

Bildergalerie

Kommentare und Bewertungen

Noch keine Objektbewertung.
Poprzedni
August 2020
Następny
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Suchen
Lage:
Das Objekt verfügt:
Newsletter
Quisque lorem tortor fringilla sed, vestibulum id, eleife nd justo vel bibendum sapien massa:
Besuche gesamt:
Besuche heute: 190
Besuche seit dem Start: 541 625
Jetzt on-line: 2
Europejski Fundusz Rolny na rzecz Rozwoju Obszarów Wiejskich - Europa inwestująca w obszary wiejskie.
Projekt współfinansowany ze środków Unii Europejskiej w ramach działania „Wdrażanie projektów współpracy”
Osi IV LEADER Programu Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2007 – 2013.
Instytucja Zarządzająca Programem Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2007-2013 - Minister Rolnictwa i Rozwoju Wsi.