Du bist hier:Start / Attraktion / Geschichte

Das Wasserelektrizitätswerk "Kamienna" aus der Wende des 19. zum 20. Jahrhundert

Das Wasserelektrizitätswerk "Kamienna" aus der Wende des 19. zum 20. Jahrhundert

Kontaktangaben

Adresse:
Das Wasserelektrizitätswerk "Kamienna" aus der Wende des 19. zum 20. Jahrhundert
Kamienna Knieja, 66-520 Dobiegniew

Allgemeine Angaben zur Person

Kontakt:
Urząd Miejski w Dobiegniewie - Referat Oświaty Kultury Sportu i Rekreacji
Adresse:
Dobiegniew ul. Leśna 2, ul. Leśna 2, 66-520 Dobiegniew
E-mail: urzad@dobiegniew.pl
Tel.: +48 95 7611541 www: dobiegniew.pl

Beschreibung

Das Wasserelektrizitätswerk "Kamienna" aus der Wende des 19. zum 20. Jh. liegt im Tal des Flusses Drawa, ca. 1 km südwestlich der Siedlung Głusko im Nationalpark Drawa. Es entstand 1899 als eines der ersten drei solcher Elektrizitätswerke weltweit und wird noch heute betrieben. Das Wasserelektrizitätswerk "Kamienna" ist repräsentativ Hydroelektrizitätswerke vom Beginn des 20. Jahrhunderts Die Ausstattung des Elektrizitätswerkes ist bis heute unverändert. Die Francis-Turbinen von 1893 und 1898 wurden bei Escher Wyss & Co. in der Schweiz produziert. Die rotierenden Schwungräder der Generatoren sind mit dem Logo des Potentaten des Elektrotechnik-Marktes, der Firma AEG aus Berlin versehen. Berlin. Das Elektrizitätswerk ist ein Technikdenkmal.

Die Besichtigung des Elektrizitätswerks ist nach vorheriger Vereinbarung mit der Verwaltung des Elektrizitätswerkes möglich.

Das Objekt verfügt über

Unentgeltlicher Parkplatz

Bildergalerie

Kommentare und Bewertungen

Noch keine Objektbewertung.
Poprzedni
August 2020
Następny
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Suchen
Lage:
Das Objekt verfügt:
Newsletter
Quisque lorem tortor fringilla sed, vestibulum id, eleife nd justo vel bibendum sapien massa:
Besuche gesamt:
Besuche heute: 48
Besuche seit dem Start: 542 612
Jetzt on-line: 3
Europejski Fundusz Rolny na rzecz Rozwoju Obszarów Wiejskich - Europa inwestująca w obszary wiejskie.
Projekt współfinansowany ze środków Unii Europejskiej w ramach działania „Wdrażanie projektów współpracy”
Osi IV LEADER Programu Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2007 – 2013.
Instytucja Zarządzająca Programem Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2007-2013 - Minister Rolnictwa i Rozwoju Wsi.